New York: 23 Meter hohe Fichte am Rockefeller Center aufgestellt

Seit den 1930er Jahren ziert jährlich ein riesiger Weihnachtsbaum das Rockefeller Center in Manhattan. Für dieses Jahr wurde eine 23 Meter hohe Fichte aufgestellt, die in den kommenden Wochen geschmückt wird.

Der Weihnachtsbaum steht nun zum Schmücken bereit.
© AFP

New York – Einer der bekanntesten Bäume der Welt ist in New York angekommen. Der diesjährige Weihnachtsbaum am Rockefeller Center steht seit dem Wochenende an der ikonischen Eislaufbahn im Herzen Manhattans. Es handelt sich um eine mehr als 23 Meter hohe Fichte aus einem Ort nordwestlich der amerikanischen Ostküsten-Metropole. Sie muss nun noch geschmückt werden.

Der Baum wurde im Herzen Manhattan aufgebaut.
© AFP

Deshalb ist der Baum in den nächsten Wochen von einem Gerüst umgeben. Mit dem seit den 1930er-Jahren zelebrierten traditionellen Anzünden der Zehntausenden Lichter startet die Millionenmetropole Jahr für Jahr in die Weihnachtssaison. Dieses Jahr soll der Baum ab dem 4. Dezember in allen möglichen Farben erstrahlen. (APA)

Viele Schaulustige beobachteten den Aufbau.
© AFP

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren


Schlagworte