Vignettenbefreiung in Kufstein lässt die Einwohner aufatmen

In der Novelle zum Mautgesetz liegt viel Hoffnung. Das Verkehrsproblem werde dadurch aber nicht gelöst, sagen Anwohner in Kufstein-Zell.

Ausweichen über den Kufsteiner Ortsteil Zell? Dank Vignettenbefreiung nicht mehr nötig.
© Hrdina

Von Jasmine Hrdina

Kufstein –Es war gestern das Thema im Kufsteiner Ortsteil Zell: die Vignettenbefreiung. Während die Parlamentarie­r in Wien ihre Hände hoben, um die Gesetzesnovelle durchzuwinken, klatschten die Anwohner der Kufsteiner Schubertstraße in ebendiese. Jahrelang hatte man entlang der Bundesstraße (B171) mit massiven Staus gelebt – Lärm, Emissionen, Gefahren und der Verlust unzähliger Nerven inklusive. Künftig wird es hier keine Mautflüchtlinge mehr geben, der Verkehr abnehmen – hofft man zumindest.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte