Land honorierte Leistung von 26 Lehrlingen in Landeck

Beim Festabend in der Landecker Fachberufsschule für Tourismus und Handel gratulierte Bildungslandesrätin Beate Palfrader 26 Lehrlingen aus dem Bezirk zur Begabtenförderung.

LR Beate Palfrader (Mitte) gratulierte Alexander Wachter (Lehrberuf Koch), Laura Juen (Pharmazie-Assistentin), Markus Chodakowsky (Installationstechniker) und Anna Pia Neururer (Steuerassistentin; v. l.).
© Wenzhel

Landeck –„Ich will auch nach meinem Lehrabschluss in meinem Ausbildungsbetrieb bleiben“, verriet Ronald Wald­egger aus Nauders am Mittwoch beim Festabend in der Landecker Fachberufsschule für Tourismus und Handel (TFBS). Dort gratulierte Bildungslandesrätin Beate Palfrader dem jungen Mann ebenso wie 25 weiteren Lehrlingen aus dem Bezirk zur Begabtenförderung.

Auch der Chef des 18-jährigen Nauderer Lehrlings, der Serfauser Sportartikelhändler Franz Patscheider, freute sich: „Ein Superlehrling. Den würde ich gerne noch viele Jahre als Mitarbeiter haben.“

Bei der Urkunden-Überreichung hob Palfrader hervor: „Mich freut’s immer wieder zu sehen, dass viele junge Leute einen Lehrberuf machen und noch dazu sehr erfolgreich sind. Das Land will die hervorragenden Leistungen im Lehrbetrieb sowie in der Berufsschule sichtbar machen und belohnen.“ Neben der Begabtenförderung holt das Land, so Palfrader, den „Lehrling des Monats“ sowie den „Lehrling des Jahres“ vor den Vorhang, zudem lade man zur Galanacht der Lehrlinge ein .

Im Bezirk machen heuer rund 750 junge Leute eine Lehre, derzeit gibt es 247 Ausbildungsbetriebe. „Der Tiefststand ist trotz geburtenschwacher Jahrgänge überwunden. Wir haben wieder mehr Lehrlinge“, weiß Klaus Schuler von der Wirtschaftskammer Landeck. (hwe)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte