Die Liebburg als Souvenir am Adventmarkt kaufen

Das Wahrzeichen von Lienz gibt es heuer aus Porzellan. Die Objekte sind in limitierter Zahl ab 22. November am Adventmarkt erhältlich.

Keramikkünstlerin Maria Mörtl hat die Liebburg aus Porzellan in zwei Größen entworfen und hergestellt.
© Oblasser

Von Catharina Oblasser

Lienz –Zum 23. Mal findet diesen Winter der Lienzer Adventmarkt statt. Die 35 liebevoll dekorierten Stände auf dem Hauptplatz öffnen am Freitag, den 22. November, und laden bis zum 24. Dezember um 13 Uhr zum Bummeln, Gustieren und Verweilen ein.

Heuer können Adventmarkt-Besucher ein besonderes Andenken mit nach Hause nehmen: die Liebburg, das Rathaus und Wahrzeichen der Stadt. Keramikkünstlerin Maria Mörtl hat die Front des Gebäudes aus Porzellan nachgebildet. „Die Liebburg ist etwas Zentrales am Adventmarkt, aber bisher gab es sie noch nicht zu kaufen“, beschreibt Mörtl, wie sie auf die Idee kam. Die Objekte bestehen aus Limoges-Porzellan, das bei 1200 Grad gebrannt wird. „Es gibt zwei Modelle“, sagt Mörtl. „Das größere hat offene Fenster, man kann ein Teelicht dahinterstellen und damit einen schönen Effekt erzeugen.“ Die kleine Ausführung ist der Liebburg zu Weihnachten nachempfunden, wenn die Bilder des Kunst-Adventkalenders in jedem Fenster zu sehen sind.

Erhältlich sind die Objekte bei Maria Mörtl am Adventmarkt, solange der Vorrat reicht. Von der großen Liebburg gibt es 50, von der kleinen 90 Stück.

Zum ersten Mal präsentiert sich heuer auch das Tiroler Archiv für photographische Dokumentation und Kunst (TAP) auf dem Markt. „Am letzten Wochenende vor Weihnachten sind wir im beheizten Pavillon und zeigen historische Aufnahmen“, freut sich TAP-Leiter Martin Kofler. Vom 21. bis 23. Dezember, jeweils 15 bis 19 Uhr, ist auch der neue TAP-Jahreskalender mit dem Thema „Das verschwundene Lienz“ zu kaufen.

Von 16. bis 20. Dezember gibt es im Pavillon ein Kinderprogramm, bei dem Lebkuchen verziert oder Geschichten vorgelesen werden. Die sozial tätigen Vereine haben wieder zwei Stände zur Verfügung, an denen sie Punsch, Kekse und anderes für den guten Zweck verkaufen. Detailinfos sind unter www. adventinlienz.at zu finden.


Kommentieren


Schlagworte