Verletzte durch Schüsse in Schule in Kalifornien

In einer Schule im kalifornischen Santa Clarita nördlich von Los Angeles sind nach Polizeiangaben mehrere Menschen durch Schüsse verletzt worden. Die Einsatzkräfte suchten noch nach dem Täter, einem schwarz gekleideten Asiaten. Als Vorsichtsmaßnahme seien am Donnerstag alle Schulen in der Umgebung abgeriegelt worden.

Der Sender NBC meldete mindestens drei Verletzte, darunter Schüler, andere Medien mindestens sieben. Auf Fernsehbildern war zu sehen, wie Schüler die Saugus High School verließen.

Anrainer in der Umgebung der Saugus High School sollten ihre Türen abschließen und in ihren Häusern bleiben. Wer den schwarz gekleideten Verdächtigen sehe, solle die Notrufnummer der Polizei anrufen. Der Behörde zufolge wurden „mindestens fünf Personen“ verletzt.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren