Steiermark-Wahl startet mit vorgezogenem Wahltag

Die steirische Landtagswahl beginnt am Freitag mit dem vorgezogenen Wahltag: Jede Gemeinde muss zumindest zwischen 17.00 und 19.00 Uhr ein Wahllokal öffnen. In Graz kann in 18 Wahllokalen von 14.00 bis 20.00 Uhr die Stimme abgegeben werden. Gleich zwei Spitzenkandidaten werden den Vorwahltag nutzen: Sandra Krautwaschl (Grüne) und Niko Swatek (NEOS).

Genaue Wahlzeiten und -lokale wurden von den Gemeinden im Vorfeld bekannt gegeben. Alle Wahlberechtigten können ihre Stimme schon am Freitag abgeben. Wer jedoch schon eine Wahlkarte beantragt hat, ist von dieser Möglichkeit ausgeschlossen. Die Wahlkarten werden am Freitag in den Wahllokalen nicht entgegengenommen.

Krautwaschl wird in ihrer Heimatgemeinde Gratwein-Straßengel wählen, da ihr Sohn am Tag vor der Wahl, am 23. November, seinen Maturaball feiert und daher die Nacht für die Grünen-Spitzenkandidatin kurz werden dürfte. Swatek wird am Freitag seine Stimme im Grazer Rathaus abgeben. Bei der Landtagswahl sind 955.796 Steirerinnen und Steirer wahlberechtigt.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren