Schwarzbau: Garagentor in Hopfgarten kam über Nacht

Mit einem ungewöhnlichen Schwarzbau ist die Gemeinde Hopfgarten in ihrem geschützten Ortskern beschäftigt.

© Angerer Harald

Von Harald Angerer

Hopfgarten i. Br. –Und plötzlich war es da – ein Garagentor. Grundsätzlich nichts Aufregendes. Wenn sich das Tor aber in einem Haus im Marktkern der Gemeinde Hopfgarten befindet, sieht die Sache anders aus. Denn der engste Marktkern mit seinen historisch bedeutenden Gebäuden steht unter besonderem Schutz. Bereits seit 1986 gibt es in dem Brixentaler Ort das so genannte Stadt- und Ortsbildschutzgesetz (SOG). Bauliche Eingriffe müssen von einem Beirat geprüft und genehmigt werden.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte