Betreiber der Glungezerbahn „schielen“ auf Kombibahn

Nach der neuen Gondelbahn ab Tulfes und der Beschneiung will die Glungezerbahn 2020 die Erneuerung der Liftsektion 2 umsetzen. Zu erwartende Mehrkosten möchte die Bahn ohne weitere öffentliche Gelder stemmen.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden
Florian Zechel • 16.11.2019 12:47
Die Kombibahn wäre über's Jahr gesehen sicher noch das Tüpchen auf dem i. Bravo Glungezer, während es eine kleine Bahn schafft, mit nicht gerade finanzstarken Gemeinden so ein Projekt zu stemmen, ist schon bemerkenswert. Mit Hausverstand, ohne Größenwahn, Eigenleistungen, behutsam und Schritt für Schritt. Die Innsbrucker und der Patscherkofel reiben sich die Augen, und ganz Tirol lacht.
Wilfried Feistmantl • 18.11.2019 11:08
,@Florian Zechel..... Endlich einmal ein Betrag von Ihnen dem ich nur noch voll zustimmen kann. :)

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen