Thiem im London-Halbfinale gegen Zverev

Das letzte Gruppenmatch der ATP Finals ist Geschichte und Dominic Thiem kennt nun seinen Halbfinal-Gegner am Samstag: Es ist Titelverteidiger Alexander Zverev. Der Deutsche setzte sich am Freitagabend in der Londoner O2-Arena gegen den Russen Daniil Medwedew nach 78 Minuten mit 6:4,7:6(4) durch und sicherte sich so den letzten Semifinalplatz.

Thiem, Sieger der Gruppe „Björn Borg“, trifft nun am Samstag (21.00 Uhr MEZ/live ServusTV, Sky) auf Zverev. Davor kämpfen Roger Federer und Stefanos Tsitsipas um den ersten Finalplatz. Durch den Sieg Zverevs ist Rafael Nadal trotz zweier Marathon-Siege knapp ausgeschieden.

Unmittelbar davor hatte Nadal die Trophäe für die Nummer-1-Position per Jahresende erhalten. „Ehrlich gesagt, nach all den Dingen, die ich in meiner Karriere in Sachen Verletzungen durchgemacht habe, hätte ich nie gedacht, dass ich im Alter von 33 1/2 diesen Pokal noch einmal halten werde“, freute sich Nadal. „Das ist sehr emotional für mich, da steckt eine Menge Arbeit dahinter.“

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren