Auto erfasste Kinderwagen: Säugling in Köln verletzt, Fahrer flüchtete

Das sechs Monate alte Mädchen wurde mehrere Meter über die Straße geschleudert. Zum Glück wurde es dabei nur leicht verletzt.

(Symbolbild)
© imago

Köln – Unfassbare Fahrerflucht mit glimpflichem Ausgang: In Köln hat nach Angaben der Polizei ein Autofahrer eine rote Ampel missachtet und den Kinderwagen einer Mutter (29) frontal erfasst. Der Säugling – ein sechs Monate altes Mädchen – sei am Samstag mit dem Kinderwagen mehrere Meter über die Straße geschleudert, aber nur leicht verletzt worden. Der Fahrer der schwarzen Limousine habe laut Zeugen gefragt, ob alles „Okay“ sei – und sei dann weiter gefahren. Die Polizei machte den Fall am Sonntag öffentlich und sucht nach Zeugen. (dpa)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Schlagworte