Franzosen Herbert/Mahut holten Doppel-Titel bei den ATP Finals

Die Franzosen Pierre-Hugues Herbert und Nicolas Mahut haben am Sonntag bei den ATP Finals in London den Doppel-Titel geholt. Das als Nummer ...

Die Franzosen Pierre-Hugues Herbert und Nicolas Mahut haben am Sonntag bei den ATP Finals in London den Doppel-Titel geholt. Das als Nummer 7 gesetzte Duo besiegte die südafrikanisch-neuseeländische Paarung Raven Klaasen/Michael Venus mit 6:3,6:4. Herbert/Mahut sind die ersten französischen Sieger seit 2005, damals gewannen Michael Llodra/Fabrice Santoro.

Herbert/Mahut haben dieses Jahr auch schon die Australian Open gewonnen. Sie blieben bei den ATP Finals ohne Satzverlust. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren


Schlagworte