Mure in Bad Gastein auf zwei Wohnhäuser niedergegangen

Im Ortsteil Badbruck in der Gemeinde Bad Gestein im Salzburger Pongau ist am Sonntag gegen Mitternacht eine Mure auf zwei Wohnhäuser niedergegangen. Das teilte Franz Wieser, Leiter des Medienzentrums des Landes, mit. Eine Person konnte verletzt geborgen werden, eine weitere Person sei noch eingeschlossen. Die Einsatzkräfte hätten Sprechkontakt zu der betroffenen Person. Die Rettungsarbeiten sind im Gang, der dahinter liegende Hang gefährde aber weiterhin das Gebäude.


Kommentieren