Debatte um Umkleidezeiten: Druck auf die Tirol Kliniken steigt

Jetzt kritisiert auch die Tiroler Ärztekammer die Regelung für die Umkleidezeiten an den Tirol Kliniken. „Was ist das für ein Unternehmen, d...

Die Innsbrucker Klinik.
© tirol kliniken

Jetzt kritisiert auch die Tiroler Ärztekammer die Regelung für die Umkleidezeiten an den Tirol Kliniken. „Was ist das für ein Unternehmen, das, um Geld zu sparen, Mitarbeitern den Wechsel der Berufskleidung zuhause nahelegt?", schüttelt Ärztekammerpräsident Artur Wechselberger den Kopf darüber. Die Ärztekammer werde jedenfalls nicht zuschauen, wie die Grundsätze von Patienten- und Mitarbeitersicherheit missachtet werden, fügt der Vertreter der Spitalsärzte Ludwig Gruber hinzu. Wechselberger und Gruber fordern deshalb die für die Qualität verantwortliche Führung von Tirols größter Gesundheitseinrichtung auf, ihre Maßnahmen wieder zurückzunehmen.

SPÖ-Chef Georg Dornauer spricht ebenfalls von einem Witz. „Die Österreichische Gesellschaft für Krankenhaushygiene sieht die neue Dienstkleidungsregelung ebenfalls kritisch." Dornauer pocht auf die von Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg (ÖVP) versprochene konsequente Lösung. (pn)


Kommentieren


Schlagworte