Touristin hatte Foto von Kim Kardashian in ihrem Reisepass

Das Foto in ihrem Reisepass sah einer 29-Jährigen so gar nicht ähnlich. Die Mitarbeiter einer Reisebank in Köln wurden misstrauisch und alarmierten die Polizei.

TV-Star Kim Kardashian.
© AFP

Köln – Wegen eines Fotos von TV-Star Kim Kardashian in ihrem Pass ist eine Touristin in Köln aufgeflogen. Als die 29-Jährige bei einer Reisebank eine Prepaid-Karte kaufen wollte und den Ausweis zeigte, wurden nicht nur Bank-Mitarbeiter, sondern kurz darauf auch die Polizei misstrauisch, wie eine Sprecherin am Montag mitteilte. Der Grund: Das Foto ähnelte nicht der Inhaberin, sondern zeigte Kardashian.

Die Beamten nahmen die Frau wegen des Verdachts der Urkundenfälschung zunächst vorläufig fest. (dpa)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte