Heuer elf tödliche Motorradunfälle

Auf Tirols Straßen wurden heuer im Motorradverkehr um vier Todesopfer weniger verzeichnet als 2018. Insgesamt kamen dieses Jahr elf Personen...

  • Artikel
Der Motorradlenker wurde so schwer verletzt, dass er in der Klinik verstarb.
© LIEBL Daniel | zeitungsfoto.at

Auf Tirols Straßen wurden heuer im Motorradverkehr um vier Todesopfer weniger verzeichnet als 2018. Insgesamt kamen dieses Jahr elf Personen bei Unfällen mit motorisiertem Bike ums Leben – zehn der Unfälle sind laut Polizei eindeutig dem Eigenverschulden der Lenker zuzurechnen. Keinen tödlich Verunglückten gab es im Mopedverkehr.Foto: zeitungsfoto.at

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte