Kinder lösten Hubschraubereinsatz auf Friedhof aus

Wegen drei Kindern hat die bayrische Polizei einen Friedhof in Fürth umstellt und einen Hubschrauber angefordert. Die Kinder wollten in eine...

Wegen drei Kindern hat die bayrische Polizei einen Friedhof in Fürth umstellt und einen Hubschrauber angefordert. Die Kinder wollten in eine Tankstelle einbrechen, wie die Beamten am Dienstag mitteilten. Als die Polizei am Montagabend am Tatort ankam, fanden sie nur Hebelspuren an der Tür und ein Tablet, mit dem die Tat gefilmt worden war.

Weil die Einbrecher auf einen Friedhof geflüchtet sein sollten, umstellte die Polizei das Gelände. Dort fanden sie schließlich die drei Kinder. Nach Angaben der Polizei beläuft sich der Schaden auf mehrere Hundert Euro. Zum Alter der Kinder machte die Polizei keine Angaben. (dpa)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte