US-Botschafter Traina: Österreich hat „Glück“ mit Bierlein

Botschafter Trevor Trainer lobte die österreichische Übergangskanzlerin und spöttelte über Arnold Schwarzeneggers Englisch.

Der Botschafter war voll des Lobes für Kanzlerin Brigitte Bierlein.
© BKA

Wien – US-Botschafter Trevor Traina hat Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein einen „sagenhaften Job“ attestiert. „Österreich hat Glück, Sie in diesem schwierigen Zeitabschnitt als Kanzlerin zu haben“, sagte Traina am Dienstagabend bei der Eröffnung der neuen Räumlichkeiten der Österreichisch-Amerikanischen Gesellschaft (ÖAG) in Wien.

Für sein Lob heimste Traina großen Applaus der rund 200 Gäste ein, darunter Ex-Justizminister Josef Moser. Bierlein hatte zuvor in einer Rede die Gemeinsamkeiten zwischen den USA und Österreich betont und sich selbst als Kind der CARE-Pakete geoutet.

Warum sich Traina nach der Rede der Kanzlerin ausgerechnet von Bierleins „so perfektem Deutsch“ angetan zeigte, wurde schnell klar. Als „einziger amerikanischer Botschafter in Österreich, der einmal von einem Österreicher regiert wurde“, habe er nämlich einen Gouverneur gehabt, „der viel schwerer zu verstehen war“, sagte der aus San Francisco stammende Botschafter mit Blick auf seinen republikanischen Parteifreund, den früheren kalifornischen Gouverneur Arnold Schwarzenegger. (APA)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte