Polizei ehrte verdiente Exekutivbeamte aus dem Außerfern

Die Bundesauszeichnungen sowie Dank- und Glückwunschdekrete wurden in Innsbruck an verdiente Polizeibeamte übergeben.

Nahmen Aufstellung fürs Erinnerungsfoto: (v. l.) Landespolizeichef Helmut Tomac, Christian Koch, Gebhard Hofmann, Herbert Lubach, Bezirkspolizeikommandant Egon Lorenz und BHStv. Konrad Geisler.
© LPD/Christian Viehweider

Innsbruck, Außerfern –Die Ehrenhalle der Landespolizeidirektion Tirol machte kürzlich ihrem Namen alle Ehre. Schließlich wurden dort Bundesauszeichnungen sowie Dank- und Glückwunschdekrete an verdiente Tiroler Polizeibedienstete durch Landespolizeidirektor Helmut Tomac und seine beiden Stellvertreter Johannes Strobl und Edelbert Kohler an verdiente Polizeibeamte übergeben. An der Veranstaltung nahmen auch zahlreiche Repräsentanten der Polizei aus den einzelnen Bezirken sowie Vertreter der Bezirkshauptmannschaften teil.

Auch drei Außerferner durften sich über Ehrungen freuen. Christian Koch von der Polizeiinspektion Grän erhielt die „Goldene Medaille der Republik Österreich“ als sichtbare Bundesauszeichnung im Aktivstand. Je ein Dank und Glückwunschdekret anlässlich ihrer Ruhestandsversetzung erhielten Gebhard Hofmann von der PI Reutte und Herbert Lubach von der PI Lermoos.

Ein Blechbläserquartett der Polizeimusik Tirol umrahmte den Festakt und verlieh ihm die feierliche Note. (TT, fasi)

TT-ePaper gratis testen und eines von drei E-Bikes gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt mitmachen
TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte