Bunte Kindergarten-Eröffnung mit Tanz und Gesang in Steinach

Die Kinder fühlen sich sichtlich wohl im neuen Kindergarten der Gemeinde Steinach am Brenner. Gekleidet in bunte T-Shirts und mit Zipfelmütz...

Die Kinder haben für die Eröffnungsfeier des Kindergartens in Steinach eine Choreografie und mehrere Lieder einstudiert.
© Gstir

Die Kinder fühlen sich sichtlich wohl im neuen Kindergarten der Gemeinde Steinach am Brenner. Gekleidet in bunte T-Shirts und mit Zipfelmützen am Kopf können sie ihren großen Auftritt kaum erwarten. Für die Eröffnungsfeier haben sie gemeinsam mit ihren Betreuerinnen einen Tanz und mehrere Lieder einstudiert.

Vor drei Jahren hat die Gemeinde Steinach den Um- und Ausbau des alten Kindergartens beschlossen, 2018 begannen die Bauarbeiten und seit Herbst läuft der Vollbetrieb. „Der bestehende Kindergarten wurde zu klein und die technischen Anforderungen waren veraltet, wir mussten handeln", erklärt Bürgermeister Josef Hautz, der sich von dem Neubau ganz angetan zeigt. Es sei ein wunderbares Gebäude entstanden, sagt Hautz. Der neue Kindergarten bietet Platz für sechs Gruppenräume, zwei für die Kinderkrippe und einen Reserveraum.

Die Kosten für den neuen Kindergarten liegen bei rund 4,1 Mio. Euro. 2,2 Mio. Euro trägt die Gemeinde selbst, die restlichen 1,9 Mio. Euro kommen vom Land Tirol. Auch Landesrat Johannes Tratter gratuliert zum erfolgreichen Projekt. „Ich vergebe gerne Förderungen, wenn ich weiß, es gibt ein gutes Konzept. Das Haus ist sehr edel und schön geworden." Am meisten freue ihn, dass die geplanten Baukosten sogar unterschritten wurden, so Tratter. (vg)

BM Josef Hautz, LR Johannes Tratter und LA Florian Riedl (v. l.).
© Gstir

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte