Arbeiter (28) stürzte auf Baustelle in Dölsach zwei Meter tief: verletzt

Auf einer Baustelle in Dölsach ist es am Freitagnachmittag zu einem Unfall gekommen. Ein Arbeiter (28) musste nach einem Sturz aus zwei Mete...

Symbolfoto.
© Rehfeld

Auf einer Baustelle in Dölsach ist es am Freitagnachmittag zu einem Unfall gekommen. Ein Arbeiter (28) musste nach einem Sturz aus zwei Metern Höhe in das Lienzer Krankenhaus gebracht werden.

Gegen 14.45 Uhr war der 28-Jährige mit dem Betonieren einer Decke beschäftigt gewesen. Aus unbekannter Ursache gab plötzlich die Schalung nach – der Mann und zwei weitere Arbeiter fielen samt dem Frischbeton zu Boden. Der 28-Jährige zog sich eine Schulterverletzung zu. (TT.com)


Schlagworte