Frau von Unbekannter mitten am Tag vor Landesmuseum attackiert

Am helllichten Tag ist am Samstag eine 42-jährige Frau in der Innsbrucker Museumstraße angegriffen worden. Eine unbekannte Frau schlug der Frau mit ihrer Wasserflasche auf den Kopf. Das Opfer konnte sich losreißen und flüchten. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.

(Symbolbild)
© Stocker

Innsbruck – Vor dem Landesmuseum in Innsbruck ist es am Samstagvormittag zu einer Attacke gekommen. Wie die Polizei beschreibt, riss eine unbekannte Frau gegen 10:32 Uhr einer 42-jährigen Kufsteinerin ansatzlos eine Wasserflasche aus der Hand und schlug sie ihr auf den Kopf. Die Brille der Frau fiel zu Boden. Daraufhin packte die Angreiferin ihr Opfer an den Armen und versuchte, die Frau festzuhalten.

Die 42-Jährige schaffte es mit erheblichem Kraftaufwand, sich loszureißen. Dann flüchtete die Kufsteinerin in eine Lebensmittelgeschäft. Die Täterin, die in Begleitung eines Mannes unterwegs war, flüchtete. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Nummer 059133-7589 zu melden. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Schlagworte