Verdacht auf erneuten Kreuzbandriss bei Ager

Speed-Spezialistin Christina Ager droht erneut ein lange Zwangspause. Die 24-Jährige verletzte sich laut Informationen des Österreichischen Skiverbands (ÖSV) im Rahmen eines Trainingslaufs bei einer Landung nach einem Sprung am rechten Knie, es besteht der Verdacht auf Kreuzbandriss.

Ager reiste noch am Sonntag vom Trainingslager in Copper Mountain (USA) zur genaueren Abklärung heim nach Österreich. Ager hatte sich erst bei den Österreichischen Meisterschaften Ende März das Kreuzband im rechten Knie gerissen.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren