Hertha bezog mit 0:4 in Augsburg vierte Niederlage in Serie

Hertha BSC hat in der deutschen Fußball-Bundesliga die vierte Niederlage in Serie kassiert und Trainer Ante Covic damit noch stärker unter Druck gesetzt. Die Berliner verloren am Sonntag beim FC Augsburg mit 0:4 und fielen in der Tabelle hinter den FCA auf Platz 14 zurück.

Augsburg schaffte auch ohne den verletzten Torjäger Alfred Finnbogason und den für diese Partie suspendierten ÖFB-Teamspieler Michael Gregoritsch den dritten Saisonsieg. Philipp Max (17.), Sergio Cordova (26.), Andre Hahn (52.) und Florian Niederlechner (79.) erzielten die Treffer. Unmittelbar nach dem 2:0 sah der Berliner Torhüter Rune Jarstein wegen einer rüden Attacke Rot.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren