Kerze und Lüfter sorgten für zwei Brände in Tirol

Zwei Brandeinsätze gab es am Sonntag in Tirol: In Telfs kam es aufgrund einer Kerze zu einem Zimmerbrand. In Ried im Oberinntal löste ein brennender Lüfter einen Feuerwehreinsatz aus.

(Symbolfoto)
© iStock

Telfs, Ried – Gleich zwei Mal gab es am Sonntag Feueralarm binnen weniger Stunden in Tirol: In Ried im Oberinntal und in Telfs musste die Feuerwehr zur Brandbekämpfung anrücken.

Der erste Brand ereignete sich gegen 15 Uhr in einer Telfer Wohnanlage, wo es vermutlich aufgrund einer Kerze zu einem Zimmerbrand gekommen war. Durch das schnelle Einschreiten eines 43-jährigen Nachbarn, der mit einem Wandhydranten zur Brandbekämpfung anrückte, konnten die Flammen eingedämmt werden. 30 Feuerwehrleute kümmerten sich um die Nachlöscharbeiten.

Die Bewohnerin, eine 71-jährige Österreicherin, wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in das Krankenhaus Hall gebracht. Die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Einsatz bei Rieder Tischlerei

Zweieinhalb Stunden später gab es für die Feuerwehr in Ried im Oberinntal eine Alarmierung: Gegen 19.20 Uhr kam es im Keller eines Tischlereibetriebes zu einer starken Rauchentwicklung. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Ried und Pfunds konnten den Keller nur mit schwerem Atemschutz betreten und nach rund 30 Minuten Entwarnung geben.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Laut derzeitigem Ermittlungsstand geriet vermutlich ein in der Wand befindlicher Lüfter in Brand, wodurch auch die Rohrisolierung der Heizung zu brennen begann. Das führte dann letztlich zu der starken Rauchentwicklung. Durch die Hitze wurde auch ein Boiler in dem Raum beschädigt, aus dem in weiterer Folge Wasser austrat. Im Heizraum entstand erheblicher Sachschaden. Es wurden keine Personen verletzt. Die Feuerwehr Ried stand mit 23 Mann und vier Fahrzeugen, die Feuerwehr Pfund mit 18 Mann und zwei Fahrzeugen sowie die Feuerwehr Landeck mit 3 Mann im Einsatz. (TT.com)


Schlagworte