Raue Gesellen läuten in Osttirol die stillste Zeit des Jahres ein

In verschiedenen Orten in Osttirol gibt es am nächsten Wochenende Krampusläufe.

In vielen Gemeinden Osttirols laden wieder Brauchtumsvereine zu Krampusumzügen.
© Nikramo

Lienz –Am Wochenende finden in vielen Gemeinden die ersten Krampusläufe statt. Der SV Dobernik Tristach veranstaltet am Samstag, 30. November, bei der Sportanlage um 18.00 Uhr einen Kinderschaulauf inklusive Tischziachen. Zur gleichen Zeit bittet die Toiflgruppe Debant beim „Mairjoslhof“ in Nußdorf ebenfalls zum Kinder-Tischziachn. Eine Stunde später zeigen auch die Virger Kinder im Dorfzentrum ihre wilde Seite. Der Erlös aus einem Losverkauf kommt dem Sportnachwuchs zugute.

Der große Umzug in Strassen beginnt am Samstag um 18.00 Uhr, anschließend laden die rauen Gesellen zu einer Krampusparty in den Kultursaal. Im Lienzer Stadtteil Frieden wird es um 18.30 Uhr beim Tischziachn am Brixner Platz wild hergehen. Die Krampusgruppe Frieden heißt auch kleine Kollegen willkommen.

Am Sonntag, 1. Dezember, werden um 16.45 Uhr in Nußdorf-Debant die Krampustage eingeläutet, um 17 Uhr am Sportplatz in Ainet, um 19.30 Uhr in Thurn. (TT)

Kinder machen den Auftakt.
© Nikramo

Kommentieren


Schlagworte