Akku-Entsorgung bei E-Autos erst am Anfang

Das Recycling von E-Auto-Akkus ist sehr aufwändig, auch weil Autobauer die Entsorgung noch nicht mitdenken. Entsorger fordern Pfand auf kleinere Akkus.

Vor allem das Recycling von E-Auto-Akkus ist für die wenigen Entsorgungsunternehmen, die sich in der EU darauf spezialisiert haben, sehr aufwändig.
© iStock

Innsbruck — In Österreich sind erst rund 30.000 Autos mit Elektroantrieb unterwegs. Das wird sich in den nächsten Jahren rasch ändern. Um die Treibhausgasemissionen zu senken, soll in Österreich und der gesamten EU der E-Auto-Anteil deutlich steigen. Die Autobauer bieten bereits rund 70 Modelle mit elektrischem Antrieb an und wollen die Auswahl in den nächsten Jahren verdoppeln.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte