Sportpatin Lisa Hauser zu Besuch in Kitzbühel

Kürzlich hat Biathletin Lisa Hauser „ihre“ 1s-Klasse in einer Sportstunde besucht. Das Interesse der Schüler und Schülerinnen war sehr groß.

Klassenpatin Lisa Hauser (2. v. l.) und Direktorin Angelika Trenkwalder (l.) mit der 1s-Klasse und Klassenvorstand Laura Brugger (r.).
© NMS Kitzbühel

Kitzbühel –Mittlerweile ist es eine schöne und erfreuliche Tradition geworden, dass Athleten und Athletinnen aus dem Bereich des Spitzensports die Patenschaft für eine Sportklasse an der Neuen Mittelschule Kitzbühel übernehmen. Für die Dauer von vier Jahren schlüpfen die Sportler und Sportlerinnen in die Rolle des Paten bzw. der Patin und sind dabei nicht nur sportliches Vorbild, sondern halten auch stets Kontakt mit „ihren“ Klassen und lassen sich es zudem nicht nehmen, persönlich in die Sportklassen zu kommen.

Kürzlich hat deshalb Biathletin Lisa Hauser „ihre“ 1s-Klasse in einer Sportstunde besucht. Das Interesse der Schüler und Schülerinnen war sehr groß und folglich wurden auch viele Fragen an die Weltcupsiegerin gestellt, welche diese ausführlich beantwortete.

Lisa Hauser, die selbst Schülerin der Sportklasse war, erzählte nicht nur über ihren Werdegang und ihre Motivation zum Sport, sondern auch von den verschiedenen Wettkampfdisziplinen im Biathlon bis hin zu ihrer Schlafenszeit vor bevorstehenden Wettkämpfen.

Besonders gefreut haben sich die Schülerinnen und Schüler der 1s-Klasse über eine persönlich signierte Autogrammkarte. (TT)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren


Schlagworte