Amtsenthebung: Wo das Verfahren gegen Donald Trump nun steht

Rund um das Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump ist öffentlich Ruhe eingekehrt – vorerst. Was das Verfahren bislang zu Tage förderte, wie es nun weiter geht – und ob eine tatsächliche Amtsenthebung des Präsidenten am Ende stehen könnte.

US-Präsident Donald Trump schaffte es bislang mit seiner gewohnten Strategie, ernste Vorwürfe und eigentlich verheerende Zeugenaussagen politisch relativ unbeschadet zu überstehen.
© AFP/Smialowski

Von Matthias Sauermann

Washington – Selbst in unruhigen Zeiten wie zur Präsidentschaft Donald Trumps, die laufend Normen bricht, war die vergangene Woche außergewöhnlich: Prominente Zeugen gaben im Kongress Einblick in die ansonsten von der Öffentlichkeit abgeschirmten Vorgänge im Weißen Haus. Und belasteten dabei US-Präsident Donald Trump schwer. Das Verfahren dürfte dazu führen, dass sich der Republikaner einem Amtsenthebungsverfahren vor dem Senat stellen muss.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte