Exklusiv

Taxis künftig per Smartphone bestellen: App soll Taxiprobleme in Ischgl lösen

50.000 Euro investieren die Gemeinde Ischgl und der Tourismusverband in eine App. Künftig müssen Taxifahrten per Smartphone bestellt werden – das soll die Leerfahrten der Taxis im Ort reduzieren.

Taxis haben im Winter in Ischgl Hochsaison. In den letzten Jahren gab es regelmäßig Probleme.
© Böhm

Von Matthias Reichle

Ischgl –„Es war brutal.“ Bürgermeister Werner Kurz findet für die Taxiprobleme der letzten Jahre deutliche Worte. Wenn das 1500-Einwohner-Dörfchen im Winter zur Tourismushochburg wächst, dann ist auch Hochsaison für die Personentransporteure. Gleich fünf verschiedene Taxibetriebe kämpften im engen Dorfzentrum um die Fahrgäste – Konflikte waren da vorprogrammiert, und zwar nicht nur untereinander, sondern auch zwischen Taxlern, Polizei und Security. Das sorgte sowohl bei den Unternehmern als auch bei der Gemeinde für Ärger.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte