Abfahrts-Star Feuz im TT-Interview: „Ich laufe nichts mehr hinterher“

Im TT-Interview spricht der Wahl-Tiroler Abfahrts-Gesamtweltcupsieger Beat Feuz (SUI/32) über den Hausbau in Oberperfuss, den fehlenden Kitzbühel-Sieg, Rekord-Preisgelder und sein Leben als Familienvater.

In Aldrans hat der 32-jährige Schweizer Abfahrts-Weltmeister Beat Feuz vor Jahren seine Heimat gefunden - bald geht es nach Oberperfuss.
© Vanessa Rachlé / TT

Herr Feuz, Sie haben jetzt zwei Saisonen in Folge den Abfahrtsweltcup gewonnen. Wie wollen Sie das in einer Saison ohne Großereignis noch überbieten?

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte