Pkw beim Abbiegen in Mayrhofen von Lkw gerammt: Lenker verletzt

Der 50-jährige Autofahrer wollte an einer Kreuzung aus Brandberg auf die Zillertalstraße (B 169) in Richtung Mayrhofen abbiegen, als es zu der Kollision mit dem Lkw kam.

Der 50-jährige Autofahrer wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus nach Schwaz eingeliefert.
© ZOOM.TIROL

Mayrhofen – Ein schwerer Unfall hat sich heute in den frühen Morgenstunden nahe Mayrhofen ereignet: Gegen 6 Uhr Früh stießen ein Lkw und ein Auto in einem Kreuzungsbereich der Zillertalstraße (B 169) zusammen. Dabei wurde der Autofahrer verletzt.

Es war gegen 6 Uhr Früh, als ein 31-jähriger Lenker mit dem Firmen-Lkw von Mayrhofen talauswärts unterwegs war. Zur gleichen Zeit wollte ein 50-jähriger Autofahrer von der Brandbergstraße (L330) auf die Zillertalstraße abbiegen. Plötzlich kam es aus unbekannten Gründen zu einem Zusammestoß, wobei der Lkw die linke Fahrzeugseite des Pkw rammte. Dadurch wurde das Auto um die eigene Achse gedreht, der Lkw kam in der angrenzenden Wiese zum Stillstand.

Während der 50-jährige Autofahrer mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Schwaz eingeliefert werden musste, blieben seine mitfahrende 17-jährige Tochter und der Lkw-Lenker unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden. Sie mussten abgeschleppt werden. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Schlagworte