Die Lehrlinge im Bezirk Kufstein sind spitze

Wirtschaftskammer zeichnete 75 Lehrlinge für ihre Leistungen bei Tyrol Skills aus.

Die Landessieger bei den Tyrol Skills mit Bezirkskammerobmann Martin Hirner (l.) und Bezirksstellenleiter Peter Wachter (r.).
© Eberharter

Kufstein –75 Lehrlinge, die sich bereits am Beginn ihrer beruflichen Laufbahn mit besonderen Leistungen hervorgetan haben, erhielten am Donnerstagabend in der Wirtschaftskammer Kufstein ihre Auszeichnungen für ihre Leistungen beim Lehrlingswettbewerb des Landes überreicht. Zwei zweifache Landessieger, 17 Landessieger, 28 goldene Leistungsabzeichen, 14 zweite Plätze und 14 dritte Plätze wurden vergeben bzw. haben die Lehrlinge beim Wettbewerb erreicht. „Wir haben die Trendwende geschafft, die Lehrlingszahlen sind leicht angestiegen“, freute sich WK-Obmann Martin Hirner und meinte, dass Kufstein ein Gründerbezirk sei. So zeige die Erfahrung, dass viele dieser erfolgreichen Lehrlinge später in die Selbstständigkeit wechseln. Äußerst erfreulich sieht er auch die Tatsache, dass drei Betriebe, Alois Mayer in Wörgl, 3Con in Ebbs und Pirlo in Kufstein, eine staatliche Auszeichnung als anerkannte Lehrbetriebe bekommen haben. David Narr, künftiger Lehrlingskoordinator der Wirtschaftskammer Tirol, vergleicht die Tyrol Skills mit sportlichen Bewerben und sieht die Landessieger als Tiroler Meister, folgen können der Staatsmeistertitel, die Euroskills als Europameisterschaft und die World Skills als Weltmeisterschaft. Zudem forderte er, dass die praktische handwerkliche Ausbildung der theoretischen Ausbildung mit Studium gleichgestellt wird und er ist zuversichtlich, dass Handwerker in absehbarer Zeit mehr verdienen werden als Akademiker.

Landessieger wurden: Moritz Adam, Erl, Florian Ehrensberger, Niederndorf, Christine Gruber, Wildschönau, Lea Gschwentner, Schwaz, Philipp Hoyer, Kufstein, Tobias Kaufmann, Langkampfen, Stefanie Moser, Wildschönau, Angela Moser, Reith im Alpbachtal, Daniel Prantner, Schwoich, Thomas Prosser, Alpbach, Marcel Schellhorn, Wörgl, Daniel Schneider, Brandenberg, Josef Schoner, Wildschönau, Doreen Schwaiger, Schlitters, Georg Sieberer, Thiersee, Lukas Thaler, Breitenbach, und Vanessa Zierl, Kitzbühel.

Zweifache Landessieger wurden Julia Kostenzer, Malerin und Beschichtungstechnikerin aus Langkampfen, und Georg Sieberer, Rauchfangkehrer aus Thiersee, beide im dritten Lehrjahr. Für Sieberer ist dies eine zusätzliche Ausbildung, denn er hat ursprünglich Tischler gelernt und diesen Beruf auch ausgeführt. (be)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren


Schlagworte