Fast eine halbe Tonne Dopingmittel am Flughafen Frankfurt beschlagnahmt

Insgesamt enthielten die sichergestellten Pakete rund 83.000 Ampullen Dopingmittel, Potenzmittel in etwa zehntausend Sackerln sowie 11.000 Tabletten.

(Symbolfoto)
© imago

Frankfurt am Main – Zollfahnder haben am Flughafen in Frankfurt am Main 412 Kilogramm Doping- und Arzneimittel beschlagnahmt. Die Produkte wurden in mehr als einem Dutzend Paketen in der Luftfracht entdeckt, wie das Zollfahndungsamt am Freitag in Frankfurt mitteilte.

Insgesamt enthielten die Pakete rund 83.000 Ampullen Dopingmittel, Potenzmittel in zehntausend Sackerln sowie 11.000 Tabletten. Sie wurden bereits im September und Oktober entdeckt. Die aus Singapur stammenden Produkte sollten über den Frankfurter Flughafen nach Paraguay geschickt werden. (APA/AFP)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte