Aufsteiger Osnabrück besiegte HSV in 2. deutscher Liga

Der VfL Osnabrück hat in der 2. deutschen Fußball-Bundesliga nach dem VfB Stuttgart einen weiteren Spitzenclub besiegt. Weiterhin ohne die verletzten Österreicher Lukas Gugganig und Kevin Friesenbichler feierte der nun seit sechs Matches ungeschlagene Aufsteiger am Freitag einen 2:1-Erfolg über Tabellenführer Hamburger SV. HSV-Stürmer Martin Harnik hatte mit einem Stangenschuss Pech (23.).

Für Osnabrück trafen Niklas Schmidt (37.) und David Blacha (45.+1), Sonny Kittel (64.) gelang nur noch der Anschlusstreffer für den enttäuschenden HSV, der die zweite Saisonniederlage erlitt. Arminia Bielefeld könnte am Sonntag mit einem Punktgewinn in Darmstadt den Spitzenreiter überholen. Beim 4:1-Erfolg des Karlsruher SC gegen Regensburg spielte Innenverteidiger Christoph Kobald durch.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren