Südfrankreich drohen Überschwemmungen und Hochwasser

Eine Woche nach heftigen Unwettern drohen im Süden Frankreichs erneut Hochwasser und Überschwemmungen. Für die Départments Drôme, Var, Vaucl...

Eine Woche nach heftigen Unwettern drohen im Süden Frankreichs erneut Hochwasser und Überschwemmungen. Für die Départments Drôme, Var, Vaucluse und Alpes-Maritimes im Südosten des Landes herrschte wegen starker Regenfälle am Sonntag erhöhte Alarmbereitschaft, wie der französische Wetterdienst Météo France mitteilte. Weil die Böden bereits gesättigt seien, könnten sie nicht mehr Wasser aufnehmen, erklärte der Wetterdienst.

Heftige Unwetter hatten bereits am vergangenen Wochenende Chaos in Südfrankreich verursacht. Es waren Straßen gesperrt, zwischen der Ferienmetropole Nizza und der Hafenstadt Toulon fuhren zeitweilig keine Züge mehr, zahlreiche Orte wurden überflutet. Mindestens sechs Menschen kamen ums Leben. (dpa)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte