Rehrl startet in Ruka als Kombi-Dritter in Langlauf

Schwierige Windbedingungen haben am Sonntag beim Weltcup der Nordischen Kombination in Ruka zum Abbruch des Springens geführt. Daher wird der provisorische Wettkampfdurchgang vom Donnerstag herangezogen und da war Franz Josef Rehrl Dritter. Der Steirer startet um 14.00 Uhr MEZ 1:06 Minuten hinter Spitzenreiter Jarl Magnus Riiber in den 10-km-Langlauf.

Riiber hat die ersten zwei Bewerbe des Weltcup-Auftakts gewonnen. Als Zweiter nimmt sein Landsmann Jens Luraas Oftebro zwei Sekunden vor Rehrl das Rennen auf. Der Kärntner Philipp Orter hat als Zehnter 2:28 Minuten Rückstand.


Kommentieren