Mann in Wien niedergeschlagen und beraubt

Ein 33-Jähriger ist am Samstag in der Früh am Lerchenfelder Gürtel in Wien-Ottakring niedergeschlagen und beraubt worden. Ein unbekanntes Pärchen sprach den Mann, der offenbar seine Geldbörse in der Hand hatte, auf der Straße an. Plötzlich schlug der männliche Teil des Paares dem Opfer mehrmals mit der Faust ins Gesicht und raubte ihm die Geldbörse, berichtete die Polizei.

Eine Sofortfahndung nach dem Pärchen verlief erfolglos. Das Opfer wurde durch den Angriff leicht verletzt.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren