Skispringen: Wind verhinderte Saison-Einzelbewerb in Ruka

Nach der Absage des Sprungbewerbs der Nordischen Kombinierer sowie der Qualifikation der Spezialspringer wegen starken Windes ist am Sonntagnachmittag auch der Einzelbewerb dem starken Wind zum Opfer gefallen. Damit musste der dritte Saisonbewerb in Ruka gestrichen werden. Der Springer-Weltcup wird kommende Woche in Nischnij Tagil mit zwei Einzel-Konkurrenzen fortgesetzt.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren