Wohltätiger Adventmarkt in Zammer Riefe feierte Premiere

Zahlreiche große und kleine Besucher fanden sich kürzlich bei der Premiere des Adventmarktes in der Zammer Riefe ein. „Der Erlös kommt einem...

Der erste Adventmarkt in der Riefe war bestens besucht.
© Zangerl

Zahlreiche große und kleine Besucher fanden sich kürzlich bei der Premier­e des Adventmarktes in der Zamme­r Riefe ein. „Der Erlös kommt einem guten Zweck zugute", hob Initiatorin Manuela Melmer hervor.

An den geschmückten Marktständen gab es vor allem Selbstgemachtes — Advent­kränze, Kerzen, Adventdekoraktion sowie Weihnachtsgeschenke. Nicht fehlen durften köstliche Leckereien wie der „Baumstriezel", Kastanien, Bratwurst und Gerstlsuppe, zubereitet mit Fisser Imperial­gerste. Fotografin Daniela Siegele begeisterte mit ihrer Fotoaktion „Weihnachtsbilder".

Das Organisationsteam um Manuela Melmer und Christoph Giggo Wolf zeigte sich rundum zufrieden und bedankte sich bei den freiwilligen Helfern, den Unterstützern und der Gemeinde Zams.

„Eine Neuauflage 2020 ist geplant", sagte Wolf. „Heuer haben wir uns kurzfristig entschlossen, diesen Markt auf die Beine zu stellen." Nächstes Jahr werde man sich mit den Adventinitiativen im Talkessel abstimmen und zusammenschließen.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Am Freitag, 6. Dezember, ab 14 Uhr geht es weiter in der Riefe mit dem Kinder­advent für Familien. Von 14 bis 16.30 Uhr gibt es eine Wichtelwerkstatt, Keksbackstube und Bilder­buchkino. (za)


Kommentieren


Schlagworte