Exklusiv

Gut zu wissen: Wie Weihnachtspakete noch rechtzeitig ankommen

Damit die Bescherung nicht zu spät kommt, sollte man auch die Fristen der Versanddienste im Blick behalten. Denn was nützt ein Geschenk, wenn es nicht rechtzeitig unter dem Christbaum liegt?

(Symbolfoto)
© Thomas Boehm / TT

Innsbruck —Zu Weihnachten haben die Paketdienste Hochsaison. Im Schnitt liefert ein Zusteller alle drei Minuten mindestens ein Paket aus, mehrere hunderttausend sind es alleine bei der Post pro Tag in Österreich. Damit alle Pakete und Weihnachtsgeschenke rechtzeitig unter dem Christbaum landen, arbeiten die Mitarbeiter der Zusteller in der Vorweihnachtszeit auf Hochtouren und legen Sonderschichten ein.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte