Mofa-Lenker bei Unfall in Innsbruck verletzt

Beim Versuch einen Pkw rechts zu überholen kam ein Mofalenker in Innsbruck zu Sturz und wurde dabei unbestimmten Grades verletzt.

(Symbolfoto)
© TT/Murauer

Innsbruck – Am Montag gegen 17 Uhr fuhr eine 18-Jährige Österreicherin mit ihrem Autoin Innsbruck auf der Grenobler Brücke in Fahrtrichtung Süden. Vor der Kreuzung mit der Reichenauer Straße wechselte sie v auf den äußerst rechten Fahrstreifen für den Rechtsabbiegeverkehr. Dabei setzte die junge Frau auch ordnungsgemäß den Blinker.

Beim Abbiegen – die 18-Jährige hatte Grün – kam einem seitlichen Zusammenstoß mit einem Mofa. Dabei kam der 43-Jährige, der das Mofa lenkte zu Sturz und wurde dabei unbestimmten Grades verletzt. Er musste nach der Erstversorung in die Klinik Innsbrucker Klinik eingeliefert werden. (TT.com)


Schlagworte