Exklusiv

Ötztal Tourismus feiert Kooperation mit dem “Bode Miller des Radsports“

Das deutsche Top-Radteam Bora-hansgrohe wechselte innerhalb des Bundeslands seinen Partner. Statt mit Osttirol kooperiert der Rennstall rund um Superstar Peter Sagan künftig mit dem Ötztal.

Von Florian Madl

Sölden, Innsbruck –„Es ist ein absoluter Coup“, meint Oliver Schwarz, Geschäftsführer von Ötztal Tourismus. Die Freude war unverkennbar, als der deutsche Top-Rennstall kürzlich das Team präsentierte. Für den Marketingexperten eine „Win-Win-Win“-Situation, für den Rennstall um Teamchef Ralp­h Denk ein Paket aus Geld- und Sachleistungen (Zwei-Jahres-Vertrag mit Option auf ein weiteres). Als Vorbereitung auf Höhepunkte in der zweiten Saisonhälfte werden einige Bora-Profis erstmals ein Trainingslager im Ötztal absolvieren, möglicherweise findet das Teambuilding zum Zeitpunkt des Gletscherauftakts im Oktober statt.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte