Markenrelaunch: Das „Seenland“ wurde gestrichen

Vorstand des TVB Alpbachtal und Tiroler Seenland hat einen Markenrelaunch gestartet.

© TVB/Grießenböck

Alpbach –Die Rad-WM 2018 brachte es ans Tageslicht: Die Tourismusregion Alpbachtal Seenland konnte zwar organisatorisch Zeichen setzen, aber mit ihrem Markenbild und Namen fiel sie kaum auf, wie der TVB in einer Aussendung mitteilt. Ein Fazit nach der WM: Die Marke Alpbachtal Seenland sei schlecht lesbar, unscheinbar und grafisch nicht mehr zeitgemäß. Die Innsbrucker Agentur Norden analysierte die Sichtbarkeit und den Markenauftritt. „Das Tiroler Seenland hat sich trotz langfristiger Verwendung weder bei den Gästen noch bei der Bevölkerung durchgesetzt“, erklärt Julian Sprengel, Geschäftsführer der Agentur Norden. Die Analyse ergab: 65 Prozent der Suchanfragen per Klicks gehen auf Alpbach bzw. Alpbachtal zurück. 11 Prozent suchen Reith im Alpbachtal. Nach Rattenberg und Kundl folgt Kramsach mit 5 Prozent der Suchanfragen. Der Begriff „Seenland“ wurde in der Google-Analyse überhaupt nicht registriert. Da das Seenland keine geografische Bezeichnung ist, erwecke der Name „Seenland“ Assoziationen mit dem Achensee bzw. dem Salzkammergut. Die Gästebefragung ergab, dass 79 Prozent die Natur als zentrales Reisemotiv für Urlaub im Alpbachtal angaben. Deshalb wurde die Marke in diesem Stil entwickelt. Künftig wird das Verbandsgebiet mit dem Namen „Alpbachtal“ als Marke beworben. „Der Markenname „ALP BACH TAL“ ist einzigartig, prägnant, eingängig, authentisch und geografisch verortet“, sagt Markus Kofler, der Geschäftsführer des TVB. Die einzelnen Orte und deren Angebote werden nach wie vor beworben. „Eine touristische Marke ist kein politisches Instrument, sondern muss wiedererkennbar sein“, so Kofler. Im Fokus der Markenfindung stünden keine Einzelinteressen, sondern das Gemeinwohl. Der Firmenname TVB Alpbachtal und Tiroler Seenland bleibt aber weiterhin bestehen. Der Name und das Logo sind der erste Schritt im Markenprozess, der am 10.12. bei der Vollversammlung in Alpbach präsentiert wird. (TT)


Kommentieren


Schlagworte