Pfunds baut wieder Krippenstraße

Krippenverein lädt dieses Wochenende zu Ausstellung, Herbergssuche am 21. Dezember.

Tiroler Krippen sind ab diesem Wochenende in Pfunds zu sehen.
© Wenzel

Pfunds –Keine Kosten und Mühen scheuen die Pfundser Krippenfreude, um auch in diesem Advent einen Beitrag zur Brauchtumspflege zu leisten. Der Einsatz der „Krippeler“ mit Obmann Erwin Mark dient auch einem wohltätigen Zweck – Spenden kommen der Initiative „Pfundser helfen Pfundsern“ zugute.

Im Vereinslokal der Krippenfreunde wird dieser Tage noch fleißig gebastelt, um den neuen Krippen noch den letzten Feinschliff zu geben. Der Verein zählt 82 aktive Mitglieder, zwei ausgebildete Krippenbaumeister und drei Gehilfen. „Jedes Mitglied hat seit unserer Gründung 2002 ein oder mehrere Werke gebaut“, schildert der Obmann. Stilvorgaben gibt es nicht, Tiroler Krippen werden unter fachkundiger Anleitung ebenso gebaut wie orientalische. Dazu kommen Reliefs, Schattenbilder und auch eine so genannte Kastenkrippe.

Zu sehen sind die neuen Arbeiten des Vereins sowie rund 20 Kinderkrippen, die unter Anleitung des Lehrers Armin Schuchter entstanden, erstmals an diesem Wochenende (7./8. Dezember) im Turnsaal der Volksschule. Öffnungszeiten: Samstag 17 bis 23 Uhr, Sonntag 13 bis 18 Uhr.

Eine im Bezirk einzigartige Herbergssuche, die durch die Krippenstraße im Ortsteil Stuben führt, erleben die Besucher am Samstag, 21. Dezember, 19.30 Uhr. Eine Darstellergruppe mit Josef, Maria, Wirt, Engel und einem Esel zieht singend („Wer klopfet an?“) durch das Dorf – von der „Traube“ bis zum Stifterhaus (beim Hotel Kreuz). Bei der letzten von vier Stationen wird schließlich das Jesuskind in eine Krippe gelegt. Für die musikalische Begleitung sorgen Sänger und eine Blechbläsergruppe.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Die Dorfstraße wird zu diesem Anlass zur Krippenstraße „umgebaut“, die Arbeiten des Krippenvereins können in Schaufenstern und Vitrinen bewundert werden. Zum Abschluss des Pfundser Advents geben die Pfunds-Kerle ein Benefizkonzert – am Sonntag, 22. Dezember, ab 14.30 Uhr im Turnsaal der NMS. (hwe)


Kommentieren


Schlagworte