Zwölfjähriger bei Autounfall in Kärnten schwer verletzt

Ein Zwölfjähriger ist am Donnerstagabend in Flattach im Kärntner Mölltal (Bezirk Spittal an der Drau) von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Laut der 29-jährigen Lenkerin hatte der Schüler plötzlich die Bundesstraße im Ortsgebiet gequert, berichtete die Polizei. Er prallte gegen die Windschutzscheibe und blieb am Fahrbahnrand liegen. Der Bub wurde ins Klinikum Klagenfurt geflogen.


Kommentieren