Exklusiv

Gehirntraining: „Christbäume mit Lametta gibt’s auf Malta in Valetta“

Katharina Turecek ist Fitnesstrainerin. Indirekt jedenfalls. Wer die Übungen der Autorin beherzigt, wird fit, ohne zu schwitzen – denn statt Hanteln setzt Turecek Zeitachsen ein und statt sich bei Sit-ups zu quälen, wird gereimt. So bringt die Kognitionsforscherin nicht den Körper, sondern das Gehirn auf Trab.

(Symbolbild)
© Fotolia

Von Judith Sam

Katharina Turecek, Kognitionsforscherin; „Ich hatte nur zwei Monate Zeit, um mich auf die Teilnahme bei einer Quizshow vorzubereiten.“

In so manchem Kinderzimmer kann man nur erahnen, welche Farbe der Boden hat. Türmen sich darauf doch Wollmäuse, Stofftiere und schmutzige Kleidung. Doch, liebe Mütter, es gibt einen Hoffnungsschimmer. Kaum naht eine Schularbeit, beginnen die kleinen Chaoten aufzuräumen. Freiwillig! So viel zur guten Nachricht. „Die schlechte ist, dass sie oft nur putzen, weil das attraktiver erscheint, als zu lernen. Warum? Weil man beim Aufräumen rasch Erfolge sieht“, desillusioniert Katharina Turecek. Damit man künftig auch beim Aneignen von Wissen ein rasantes Tempo vorlegt, hat die Medizinerin und Kognitionsforscherin in ihrem Buch „Alles im Kopf“ (Krenn Verlag) Lerntricks gesammelt: „Die gelten für Kinder wie Erwachsene.“ Man lernt schließlich ein Leben lang – anfangs für die Noten, später, um in Gesprächen zu punkten.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte