Exklusiv

In Ötztals ältester Kirche gibt’s keine Morgensonne mehr

Die Pfarrkirche Umhausen feiert 2020 ihr 800-Jahr-Jubiläum. Im Ort wird indes Kritik laut an einem Neubau gleich neben dem ältesten Gotteshaus des Ötztales.

In Umhausen sorgt ein Neubau neben der Pfarrkirche für Gesprächsstoff in der Gemeinde.
© Thomas Böhm

Von Irene Rapp

Umhausen –Sie wurde 1220 erstmals erwähnt und gilt als die älteste Kirche des Ötztales: die Pfarrkirche Umhausen. Aus diesem Grund starten mit dem heutigen 2. Adventsonntag zahlreiche Veranstaltungen, die bis in den Oktober 2020 hineinreichen. „Höhepunkt ist der 14. Juni – da findet ein Gottesdienst mit Bischof Hermann Glettler statt“, berichtet Pfarrer Thaddäus Slonina.

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte