35-jähriger Tourengeher in Sölden von Lawine erfasst und mitgerissen

Bei der Abfahrt vom Nederkogel in Sölden wurde ein 35-jähriger Tourengeher von einer Schneebrettlawine erfasst und mitgerissen. Der Mann wurde nicht verschüttet, zog sich aber Verletzungen zu.

Symbolfoto.
© Rehfeld

Sölden – Bei einem Lawinenabgang am Nederkogel im Gemeindegebiet von Sölden wurde am Freitagvormittag ein 35-jähriger Tourengeher verletzt. Der Mann und ein Begleiter waren nach dem Aufstieg gegen 11 Uhr vom Gipfel Richtung Tal gestartet – der 35-Jährige fuhr voraus. Noch am Gipfelhang löste sich eine Schneebrettlawine, die den Skifahrer erfasste und mitriss.

Der Mann wurde nicht verschüttet, zog sich jedoch Verletzungen an Schulter und Arm zu. Er wurde vom Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen. Der zweite Tourengeher blieb unverletzt. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Schlagworte