Super-G in Beaver Creek an Odermatt - Mayer Dritter

  • Artikel
  • Diskussion

Der Super-G der alpinen Ski-Herren am Freitag in Beaver Creek hat einen Premierensieger gebracht. Der Schweizer Marco Odermatt gewann eine Zehntelsekunde vor dem Norweger Aleksander Aamodt Kilde und dem Kärntner Lake-Louise-Triumphator und Olympiasieger Matthias Mayer (+0,14 Sek.).

Odermatt ist 22 Jahre, war 2018 in Davos vierfacher Goldmedaillengewinner bei den Junioren-Weltmeisterschaften und wird seit längerem hoch gehandelt - wegen seiner Allrounder-Qualitäten auch als künftiger möglicher Gesamtweltcupsieger.

Zweitbester Österreicher war nach 36 Läufern Vincent Kriechmayr als Siebenter (0,74). Mayer blieb damit Führender im Gesamtweltcup und der Disziplinwertung. Am Samstag steht die Abfahrt auf dem Programm, am Sonntag der Riesentorlauf.

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren