Kombinierer Fritz und Rehrl in Lillehammer in Lauerstellung

Hinter einem norwegischen Topduo starten Martin Fritz und Franz-Josef Rehrl am Samstag in die Langlauf-Entscheidung der nordischen Kombination. Weltcup-Titelverteidiger Jarl Magnus Riiber setzte sich im Heimrennen von Lillehammer mit einem 143-m-Sprung vor seinem Landsmann Jens Luraas Oftebro (+0:30 Min) an die Spitze. Fritz (1:09) und Rehrl (1:19) folgen auf den Plätzen drei und vier.

Der dreifache Seefeld-Medaillengewinner Bernhard Gruber wird bei seinem Saisonstart nach Erkrankung das 10-km-Langlaufrennen um 14:30 Uhr MEZ von Rang 18 (2:24) - ex aequo mit Teamkollege Philipp Orter - in Angriff nehmen. Dazwischen startet mit Thomas Jöbstl (15./2:02) ein weiterer Österreicher.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren